• Massa Marittima

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/MW_qXaqcRPaG/poderecascatelle.it/wp-content/themes/poderecascatelle/header.php on line 148

 

 

 

Haben Sie sich dazu entschieden in den Urlaub​nach Massa Marittima ​zu fahren? Dann können wir einiges über Sie vorausahnen.

Sie lieben Geschichte, gutes Essen, in eine einzigartige Atmosphäre einzutauchen und dabei zu tun, als würde die Zeit stehenbleiben. Das antike historische Zentrum mit seinen gepflegten Gassen, den lächelnden Gesichtern seiner Einwohner, der Besuch der darunterliegenden Ebene, die sanft bis zum Meer von Follonica reicht sowie die ausgezeichneten Trattorien und Weinhandlungen machen Massa Marittima​zur idealen Wahl für einen Urlaub im Zeichen des dolce vita​.

Aufgrund des einzigartigen historischen und architektonischen Wertschatzes ist der Ort Kandidat der UNESCO und wurde desweiteren mit der orangefarbenen Fahne des Touring Clubs Italien ausgezeichnet, mit der nur Orte von hohem künstlerischen, umweltfreundlichen sowie gastronomischen Wert ausgezeichnet werden (Qualität der Restaurants sowie der typischen Produkte).

In einer Piazza sind alle öffentlichen Gebäude aus der Zeit als freie Kommune (13. Jahrhundert) vereint: der Dom, der Palazzo del Podestà, die Gemeinde, die Marktloggia und etwas weiter entfernt, die Münzstätte sowie der öffentliche Brunnen​.

In der Oberstadt, die während der sienesischen Belagerung errichtet wurde, erhebt sich die gewaltige Festung mit ihrem Uhrturm, der für Besucher geöffnet ist und einen herrlichen Blick über die Landschaft und das Meer bietet, sollte man nicht unter Höhenangst leiden. Neben dem historisch­monumentalen Reichtum sowie den Museen gibt es viele Vergnügungsaktivitäten wie Ausflüge​, Wandern​, Rad­​sowie Reiturlaub​.

Zwei wichtige Veranstaltungen finden jedes Jahr im Sommer in Massa Marittima statt: Das Balestro del Girifalco und das Toscana FotoFestival​. Bei dem Balestro del Girifalco handelt es sich um einen von den Einwohnern voller Leidenschaft verfolgten Wettkampf, der zwei Mal im Jahr stattfindet: am vierten Sonntag im Mai sowie am 14. August. Teilnehmer des Wettkampfes sind 24 Armbrustschützen, 8 für jedes“Terziero” (dt. Stadtteil), in die Massa Marittima bereits seit Gründung der freien Kommune, unterteilt ist. Vor dem Wettkampf gibt es einen historischen Umzug von über 150 Menschen in treuen Nachbildungen von mittelalterlichen Gewändern gehüllt, welche durch die Straßen bis hin zum Domplatz​aus dem 13. Jahrhundert ziehen, der auch den herrlichen Rahmen dieses Wettkampfes bildet.

Nach der Aufführung der Fahnenschwinger, die ihre Fahnen elegant durch die Lüfte schwingen und dabei Touristen aus aller Welt begeistern, beginnt der Wettkampf. Nachdem der Armbrustschütze seine Waffe geladen hat, schleudert er seinen Pfeil in Richtung der 36 m entfernten Zeilscheibe, auch “corniolo” oder “tasso” genannt. Es gewinnt der Armbrustschütze, dessen Pfeil am nächsten zum Zentrum ist. Der Preis ist ein symbolischer, goldfarbener Pfeil, während sein Ortsteil, das “Terziere” ein bemaltes Seidentuch, den so genannten “Drappellone”​bekommt.

Das Toscana Foto Festival,​ist hingegen ein wichtiges internationales Festival, das nun seit über 23 Jahren in Massa Marittima​, unter der künstlerischen Leitung des Meisters Franco Fontana stattfindet. Während der Sommermonate finden Treffen mit den großen Persönlichkeiten der Fotografie statt, von Oliviero Toscani ​über Steve McCurry​. Im gesamten historischen Zentrum gibt es Fotogalerien sowie Workshops der weltweit größten Fotografen.

Von der Kunst zur Natur, ohne eine kontinuierliche Lösung. Am Fuße des Ortes, nur 2 Minuten vom Podere Cascatelle und von Casa Vacanze Agriletizia befindet sich der herrliche See Lago dell’Accesa​, unangetastet und windgeschützt hat er einen Umfang von 1825 m und eine Höchsttiefe von etwa 45m.

Dieses Naturschutzgebiet bietet Unterschlupf für zahlreiche Süßwasserfische, während die Wasservögel an den Seeufern nisten, die ganz besonders während Vogelzugzeit bevölkert sind. Die Umgebung ist auch aus archäologischer Sicht sehr interessant, da hier die größten etruskischen Siedlungen waren, die wohl Metallvorkommen in der Umgebung nutzten.

Der Archäologiepark ist immer geöffnet und man kann bei einem Besuch den Hinweisschildern folgen. Die wichtigsten Funde sind im archäologischen Museum in Massa Marittima ausgestellt. Im Schatten der umliegenden Vegetation stehen zahlreiche Tische und Bänke zur Verfügung und der See ist für den Badebetrieb freigegeben.

Ob Sie nun eine unserer Wohnungen mit Selbstverpflegung gewählt haben oder ob Sie Liebhaber eines Agriturismo außerhalb des Ortes sind, haben Sie hier die Wahl zwischen dem Sonnenbad am Meer, der Entspannung am See oder am Meer, Spaziergänge in der Natur oder Besuche in den zahlreichen Museen sowie Kulturzentren der Stadt.

Fordern Sie kostenlos Angebot

Cascatelle & Agriletizia

Località La Pesta, 58020 Massa Marittima

Anweisungen bekommen

  • Klicken Sie hier um die Datenschutzbestimmungen zu lesen
    * Benötigte Felder